nachdenklich unterwegs
Latein als Schulfach
fragen-nachdenken-glauben
Rom-Luther-Storm
Zu meiner Person
Azupanthenol
Gästebuch
   
 


Irgendwie sind wir alle immer irgendwo unterwegs. Wichtig ist, dass wir auch nachdenklich unterwegs sind. Nicht zu viel davon, sondern nur so viel, dass Nachdenklichkeit Freude auslöst und das Leben interessant bleibt.

Hilfe suchend unterwegs sind Schüler/innen, die Latein als Schulfach gewählt haben und nun plötzlich nicht mehr weiter wissen.

Aber das gilt auch für das Leben überhaupt. Nachdem ich geboren bin, ohne vorher gefragt worden zu sein, habe ich keine andere Wahl als mein Leben so, wie es eben ist, anzunehmen und zu leben.

Meine Losung: Immer weiter sich bemühen, nicht zu viel auf ein Mal, aber jeden Tag etwas (mehr). Und vor allem: Niemals verzweifeln und niemals aufgeben. Every day the same procedure as every day.

Jeder Tag ist eine neue Möglichkeit, Freude zu behalten, Angst zu überwinden, Zweifel durch neuen Mut zu besiegen, vieles einfach so weiter zu machen, aber manches auch neu zu versuchen.

Möge es Jedem von uns gelingen, inmitten von Zumutungen, Herausforderungen, Prüfungen, Veränderungen, schönen Hoffnungen und ernüchternden Erfahrungen dennoch Lebensfreude, Mut, Zuversicht, Geduld, Ausdauer und mitten in allem immer auch den Sinn für Dankbarkeit zu bewahren.


Vorwort, Text des Tickers.pdf